2015–2017 fand in München das erste Lab für digitales Erzählen „Story:First“ statt. Es unterstützte seine Teilnehmer darin, innovative, plattformübergreifende Medienangebote zu entwickeln. So entstanden im Lab u.a. das sensorjournalistische Format „Superkühe“ und die erfolgreiche Webserie „Das Institut“ und pitchten öffentlich auf dem Münchner Filmfest. 

Der Schwerpunkt lag auf Projekten, die durch ihre besondere Verbindung von kreativen Inhalten, digitaler Technologie und wirtschaftlichen Perspektiven einen Platz am Markt finden konnten. Das Lab diente – neben der Programmentwicklung – auch der Wissensvermittlung und der Förderung des interdisziplinären Austausches, sowie der Vernetzung im deutschsprachigen Raum. Eine Masterclass mit einem rennomierten internationalen Experten eröffnete den Teilnehmern die Perspektive jenseits des deutschen Marktes.

Jeff Gomez (Starlight Runner Entertainment, USA), Louis-Richard Tremblay (National Film Board of Canada) und Lena Thiele (Miiqo Studios Berlin) übernahmen die Abschlussveranstaltungen. Geleitet wurde das Lab von Astrid Kahmke (First Movie Program), Prof. Egbert van Wyngaarden (Transmedia Bayern e. V.) und Robin Greene (2015) bzw. Matthias Leitner (Bayerischer Rundfunk).

»
… jede Menge Infos, viele neue gute Ideen und einen Berg von Hausaufgaben — sehr gut!«

Ein Teilnehmer über das Lab 

»
… Ich nehme eine Welt voller Kreativität mit. Für Geschichten­erzähler gab es nie eine bessere Zeit.«

Ein Teilnehmer über das Lab

Das Story:First - Digital Storytelling Lab war eine Initiative des Bayerischen Rundfunks, des First Movie Programs im Bayerischen Filmzentrum und des Mediennetzwerks Transmedia Bayern e. V.. Es würde vom FFF Bayern unterstützt.


Partner Story:first Lab

First Movie Program
First Movie Program
Förderprogramm
des Filmzentrums
Transmedia Bayern
Transmedia Bayern
Fachverband
der Medienbrache
Film Fernseh Fonds Bayern
Film Fernseh Fonds
Bayern

Medienförderung
Bayerischer Rundfunk
Bayerischer Rundfunk
Landesrundfunk
des Freistaates Bayern