SamFilm wird Partner des First Movie Program

Mit besucherstarken Kinofilmreihen wie "Fünf Freunde", "Die Wilden Kerle" oder "Ostwind" ist SamFilm nicht nur als Kinofilmproduktion renommiert, sondern auch als Schöpfer medienübergreifender Entertainment Marken. Ein "match made in heaven" für das First Movie Program des Bayerischen Filmzentrums, das sich über die Partnerschaft mit Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton und ihrem Team freuen darf.

In dem von Hollywood-CGI-Großproduktionen dominierten Segment des Family Entertainment ist es SamFilm gelungen, mit deutsch-sprachigen Realfilmen eine Nische zu besetzen.

"Mit SamFilm konnten wir eine überaus erfolgreiche Produktionsfirma gewinnen, und mit Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton zwei Produzenten mit großem Herz und immenser Kompetenz. Im First Movie Program werden viele Kinder- und Jugendstoffe entwickelt, wie zuletzt zum Beispiel der mehrfach preisgekrönte Kinofilm "König Laurin". Ein Partner, der dieses Genre seit knapp zwanzig Jahren so erfolgreich bedient, hat für uns das Prädikat: besonders wertvoll", so Astrid Kahmke.

"Neue Talente zu entdecken, zu fördern und mit jungen, kreativen Talenten zu arbeiten, ist und war immer ein wesentlicher Pfeiler unseres Erfolges. Wir freuen uns sehr, das First Movie Programm und seine immens wichtige Nachwuchsarbeit zu unterstützen", ergänzt Andreas Ulme-Smeaton.

Das First Movie Program ist eine Initiative des Bayerischen Filmzentrums, die sich gezielt an Nachwuchsautoren, -regisseure und -produzenten richtet. Seit der Gründung im Jahr 1998 konnten so 28 Filme realisiert werden. Neben den Gründungspartnern Bavaria Film, Bayerischer Rundfunk, ZDF, ProSiebenSat.1 TV Deutschland und RTL Television zählen ARRI, die ndF - neue deutsche Filmgesellschaft, Pantaleon Films, Rat Pack Filmproduktion, Walt Disney Studios Motion Pictures Germany, SquareOne und Wiedemann&Berg zum Netzwerk der Partner. Das First Movie Program unterstützt alle programmfüllenden Formate, fiktional und nonfiktional für Kino, TV wie auch digital und plattformübergreifend.