München, 8–10 | 3 | 2016

Ob Virtual Reality, plattformübergreifendes Storytelling oder VFX auf Weltniveau – am Transmedia Day, Mixed Reality Day und Animation Day konnten die Besucher direkt von den Machern erfahren, was hinter diesen neuen Formaten steckt. Mit einsichtsvollen Lectures verraten Koryphäen, welche Innovationen die Medienbranche umtreiben und welche ihr noch bevorstehen.


Worum es geht

Den Start machte der Transmedia Day am Dienstag, 8.3. kuratiert von Prof. Egbert van Wyngaarden, befasste sich das Programm mit den verschiedensten Facetten digitalen Erzählens.

Am Mixed Reality Day (9.3.) stand alles im Zeichen user-orientierter Anwendungen aus den Bereichen Augmented- und Virtual Reality. Kurator Dirk Schart versammelte nationale und internationale Gastredner, um über die innovativsten Trends der digitalen Entwicklung zu sprechen.

Mit dem Animation Day (10.3.) fand unser Symposium einen fulminanten Abschluss. Kurator Prof. Jürgen Schopper versammelte namenhafte Animationsexperten und ließ sie von den aufregendsten Trends an der Speerspitze der Branche berichten.

Programm


Sprecher

Trans
media Day

Egbert van Wyngaarden

Prof. Egbert van Wyngaarden

Hochschule Macromedia / Deutschland

lehrt Drehbuch und Kreatives Schreiben an der Hochschule Macromedia in München, ist Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des branchenübergreifenden Netzwerks Transmedia Bayern e.V., Jurymitglied des Preises für Crossmediale und einer der Leiter von »story:first – digital storytelling lab«.

Monique Simard

Monique Simard

SODEC / Kanada

Kanada bildet die Speerspitze in Sachen Medieninnovation. Das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer visionären Politik. Monique Simard, Geschäftsführerin der Quebecer Agentur für Kultur- und Kreativwirtschaft SODEC erklärt, wie die digitale Transformation im Bereich der Medien gelingen kann.

Georg Tschurtschenthaler

Georg Tschurtschenthaler

Gebrüder Beetz / Deutschland

Nichts zu verbergen? »Supernerds – ein Überwachungsabend« hat die deutschen Zuschauer im letzten Sommer überrascht und geschockt. Grimme Preisträger Georg Tschurtschenthaler erklärt, wie in diesem crossmedia-Projekt Theater, TV, Radio, Games und Social Media in eine höchst innovative Form von Docutainment zusammengeflossen sind und sich mit einer der drängensten Frage unserer Zeit befasst: Daten und Überwachung.

Thomas Sessner

Thomas Sessner

BR Next / Deutschland

 

leitet die Abteilung »Film aktuell« im Bayerischen Fernsehen, die verstärkt Trans- und Crossmedia-Produktionen produziert. Seit 2015 ist er Leiter der Redaktion »Digitale Entwicklung / Mediaevents« sowie Leiter von BR NEXT, eine Kreativ- und Produktionseinheit, die innovative Ideen für alle Plattformen realisiert.

Louis-Richard Tremblay

Louis-Richard Tremblay

NFB / Kanada

Das National Filmboard of Canada fördert, produziert und vertreibt hochinnovative Film- und Medienprojekte und hat mit Projekten wie »Journal of Insomnia«, »Highrise«, »Bear 71« und »Do Not Track« erfolgreich den Sprung in die digitale Welt geschafft. Louis-Richard Tremblay bietet einen Einblick in seine Arbeit als Producer im Bereich Interaktive Medien des NFB Montréal.

Sebastian Zembol

Sebastian Zembol

mixtvision Verlag / Deutschland

 

Jörg Blumtritt

Jörg Blumtritt

Datarella / Deutschland

Amazon, Netflix, die New York Times: Daten über Nutzung und Nutzer spielen eine immer größere Rolle bei der Gestaltung von Medienangeboten. Und noch darüber hinaus: Daten können selbst eigenen Content generieren. Datenanalyst, Blogger und CEO der Beratungsfirma Datarella Jörg Blumtritt erklärt, wie datengetriebene Formatentwicklung funktioniert und wie sich dadurch die Relevanz von Unterhaltungsangeboten für die User steigern lässt.

 

 

Nicholas Fortugno

Nicholas Fortugno

Playmatics / USA

Innovation entsteht dort, wo Erzählung, Spiel, Technologie und Design aufeinandertreffen. Nick Fortugno führte 2015 zusammen mit Lance Weiler das interdisziplinäre Rechercheprojekt »Sherlock Holmes – the Internet of Things« durch, das die Unterhaltungspotenziale des Internet der Dinge durchleuchtet. Ein Blick in die Zukunft der Unterhaltungsindustrie.

 

 

Marc Beaudet

Marc Beaudet

Turbulent / Kanada

Was es bedeutet, die Crowd für ein Medienprojekt zu mobilisieren, weiß keiner so gut wie Marc Beaudet. Der Montréaler Produzent von Filmen, Games und Software hat mit seiner Firma Turbulent die Crowdfunding-Kampagne für »Star Citizen« durchgeführt. Die Kampagne sammelte 86 Mio. Dollar von über eine Million Fans ein und wurde dafür im Guinnes Buch der Rekorde ausgezeichnet.

Kay Meseberg

Kay Meseberg

ARTE / Deutschland, Frankreich

Angefangen mit Polar Sea 360 und Mont Blanc hat sich der Kultursender ARTE zum Vorreiter im Bereich Virtual Reality und 360°-Video entwickelt. Redakteur Kay Meseberg stellt die neuesten Projekte vor. »I, Philip«, über die psychedelische Welt des berühmten Science-Fiction-Autors Philip K. Dick, »Am Rande des Weltraums«, wo man einen Stratosphärenballon begleiten kann, sowie »Art Stories 360«, eine Immesrion in die Kunstgeschichte.

 

 

Salla Rosa Leinonen

Salla Rosa Leinonen

YLE / Finnland

Die finnische öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt YLE hat sich vor einigen Jahren die Frage gestellt, wie »public service broadcasting« im digitalen Zeitalter funktionieren kann, und ihre Programmstrategie ganz auf die Mediennutzungsgewohnheiten des Publikums ausgerichtet. Ein Ergebnis dieses Innovationsprozesses ist das Format »A New Day«. Salla-Rosa Leinonen erklärt, wie der crossmediale Erzählansatz zum Erfolg des Programms beiträgt.

 

 

Mixed Reality Day

Dirk Schart

Dirk Schart

RE’FLEKT / Deutschland

zählt zu den führenden Digital-Experten für user-orientierte Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen im Bereich Marketing und Medien. Er ist Head of PR & Marketing beim Tech-Start-up RE’FLEKT, Co-Autor des »Praxishandbuch Augmented Reality« und wurde mit mehreren Awards ausgezeichnet.

Rupert Schäfer

Rupert Schäfer

The Nunatak Group / Deutschland

verfügt als Gründer und Angel Investor über langjährige Erfahrung in den Bereichen Mobile, Medien und Digitalisierung. In seiner Keynote gibt er Einblicke in die Digitale Transformation rund um Augmented und Virtual Reality.

Stephan Otto

Stephan Otto

Fraunhofer IIS / Deutschland

Projektleiter im Bereich Ortungstechnologie und Echtzeitanalyse am Fraunhofer IIS. Er hat den Traum vom Holodeck wahrgemacht und bietet auf 1.400 qm Fläche – ausgestattet mit hunderten von Funksendern – interaktive Bewegung in der virtuellen Welt.

Gabe Mac

Gabe Mac

Homepage / Niederlande

inspirierender Game Designer, Künstler und Dudeist. Gabe wird das Publikum auf die Reise in die Hyper Reality mitnehmen. Von Disney World bis Van Gogh und der Frage wie die Meister der Kunst über virtuelle Welten denken.

Rolf Illenberger

Rolf Illenberger

Pro Sieben Sat.1 Digital & Adjacent / Deutschland

entwickelt neue Geschäftsmodelle rund um digitale Technologien beim Medienkonzern ProSiebenSat 1. Sie lässt uns in die Köpfe der Fernsehmacher blicken: warum, wieso, und weshalb verändern VR und 360-Grad-Video unsere Medienwelt?

Diego Montoya

Diego Montoya

RE’FLEKT / Deutschland

Interactive Media Developer bei RE’FLEKT und leidenschaftlicher Anhänger digitaler Kunst. Für die in Hollywood präsentierte Audi VR Experience hat er mit seinem Team eine neuartige Bewegungssteuerung für Virtual Reality entwickelt.

 

 

Philipp Rauschnabel

Prof. Dr. Philipp Rauschnabel

University of Michigan-Dearborn / USA

gehört zu den wenigen Forschern weltweit, die sich wissenschaftlich mit der Akzeptanz von Wearables & Smart Glasses auseinandersetzen. Er bezeichnet die nächste Generation smarter Devices als »Fashnology« und postuliert die zunehmende Verschmelzung von Mode & Technologie sowie von Virtualität & Realität.

Philipp Nagele

Philipp Nagele

Wikitude / Österreich

entwickelt als Chief Technology Officer von Wikitude die Tracking-Algorithmen der Zukunft. Wohin entwickelt sich Augmented Reality aus der Technikperspektive und welche Bedeutung haben die Aktitvitäten der Big Four: Apple, Facebook, Google und Microsoft.

Klasien van de Zandschulp

Klasien van de Zandschulp

Lava Lab / Niederlande

sieht den Erfolgsfaktor für Augmented und Virtual Reality in bedeutender User Experience. Aus Ihrer Erfahrung bei Layar und von ihren »Virtual Festivals« wird sie zeigen, wie Storytelling, UX und Design den Unterschied zwischen einer guten und einer erfolgreichen Anwendung machen.

Anima
tion
Day

Jürgen Schopper

Jürgen Schopper

Technische Hochschule Nürnberg / Deutschland

Professor für Film & Animation an der Fakultät Design der Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm und Creative Director VFX bei ARRI Media in München. Animation hat für ihn viele Facetten.

Sven Pannicke

Sven Pannicke

RISE FX / Deutschland

ist einer der Geschäftsführer von RISE FX. Er betreut als Supervisor und Produzent verschiedene Filmprojekte und wird in seiner Keynote über die Visual Effects in Blockbusterfilmen wie z.B. »The Man from U.N.C.L.E«, »Avengers – Age of Ultron«, »Captain America« und »Iron Man 3« berichten. Als Premiere gewährt er zusätzlich einen ersten Blick auf den Animationsfilm »Richard the Storck«.

 

 

Thorsten Wegener

Thorsten Wegener

Studio 100 Media / Deutschland

Produzent und Director Business Operations bei Studio 100 Media erläutert am Beispiel von »Die Biene Maja« den Weg von der etablierten Brand zum globalen Kinoerfolg – von Idee und Entwicklung über Finanzierung bis hin zu Produktion und Distribution.

 

 

Sven Martin

Sven Martin

Pixomondo / Deutschland

CCO/ VFX Supervisor seit 2008 bei Pixomondo in Frankfurt und hat seither eine starke creature- und character-animation pipeline implementiert. Auf seiner creditlist stehen Produktionen wie »Super 8«, »Iron Man II«, »Melancholia«, »Star Trek«, »The Amazing Spider-Man« und »The Hunger Games«. Sein Vortrag konzentriert sich auf photorealistische Animation für die preisgekrönte TV Serie »Game of Thrones«.

 

 

Marian Mavrovic

Marian Mavrovic

Industrial Light & Magic / England

ist ein international erfahrener Composting Supervisor und arbeitet seit 2014 für INDUSTRIAL LIGHT & MAGIC. Er hat an vielen großen Filmprojekten mitgewirkt, darunter »Guardians of the Galaxy«, »Prometheus«, »Pirates of the Caribbean«, »Harry Potter«, »Kingdom of Heaven« und zuletzt an »STAR WARS – The Force Awakens«.

 

 

Tina Maria Werner

Tina Maria Werner

lucie-p / Deutschland

Geschäftsführerin der Filmagentur für Medieninszenierung »lucie-p«, zeigt, wie Animation bei Medieninszenierungen für Messe, Events und Ausstellungen für beeindruckende Effekte sorgt.

 

 

Loyd Price

Loyd Price

Aardman / England

Head of Animation, Aardman Features, war dort u.a. als Stop Motion Animator bei dem Oscar-Gewinner »A Close Shave« tätig. Er zeichnet als Supervising Animator u.a. für »Chicken Run«, »The Curse of the WereRabbit«, »Pirates!« und zuletzt »Shaun the Sheep Movie« verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Aardman war Loyd als Lead Animator bei »The Nightmare Before Christmas« tätig und arbeitete an dem BAFTA Award-Gewinner »Wind in the Willows«.