München, Juli – Oktober 2020

Im „Web:First – Webseries Lab“, das im Herbst 2018 zum ersten Mal stattgefunden hat, werden innovative Ideen für Webserien aus den Bereichen „Kultur“, „Wissenschaft“ oder „Unterhaltung“ entwickelt.

Ziel von „web: first – webseries lab“ ist es, innovative, publikumsrelevante und marktfähige Webserien in den Bereichen Kultur, Wissen und Unterhaltung zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt auf dokumentarischen und fiktionalen Angeboten, die durch ihre besondere Verbindung von kreativen Inhalten, digitalen Distributions- und Marketingstrategien und wirtschaftlichen Perspektiven auf dem Markt bestehen können.

Das Lab verfolgt einen nutzerbezogenen Ansatz, bei dem die Qualität des Storytellings stets im Vordergrund steht. Die Projekte werden auf die tatsächliche Mediennutzung der jeweiligen Zielgruppen abgestimmt. Das Lab dient – neben der Entwicklung von Projekten – auch der Wissensvermittlung.

Das Zukunftsthema digitale Information und Unterhaltung soll in Deutschland gestärkt werden, indem eine neue Generation von Medienschaffenden und Erzählern aus- bzw. weitergebildet wird, und in engem Austausch mit möglichen Auftraggebern und Verwertern innovative Webserien entwickeln lernt.


Wer kann sich bewerben

Autoren, Filmemacher und andere Medienschaffende mit ausreichender Vorausbildung. Es werden sechs Teilnehmer mit Projekten und sechs weitere Teilnehmer ohne Projekt zugelassen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Medienschaffenden aus Bayern. Drei bis vier weitere Plätze sind für Nachwuchstalente reserviert.


Termine 2020

Das „Web : First - Webseries Lab“ findet vom 27. Juli – 31. Juli 2020 jeweils ganztags in München statt. Zum Abschluss des Labs findet am 29. Oktober 2020 ein Pitching vor ausgewählten Branchenvertretern auf dem Seriencamp in der HFF München statt. 


Anmeldung

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf der Seite Web:first Lab.

„Web:first“ ist eine Initiative von führenden bayerischen Medieninstitutionen – dem Bayerischen Rundfunk, von First Movie Plus des Bayerischen Filmzentrums, dem Seriencamp, der HFF München, des gemeinnützigen Mediennetzwerks Transmedia Bayern e.V. und gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern.

Durch die Wahl der Stadt München als Veranstaltungsort sollen der Medienstandort Bayern und die branchenübergreifende Vernetzung von Medienschaffenden und Nachwuchstalenten aus der Region gezielt gefördert werden.


Partner des Web:First Labs

Bayerischer Rundfunk
Bayerischer Rundfunk
Landesrundfunk
des Freistaates Bayern
Film Fernseh Fonds Bayern
Film Fernseh Fonds
Bayern

Medienförderung
Hochschule für Fernsehen und Film
HFF
Hochschule für Fernsehen
und Film München
Transmedia Bayern
Transmedia Bayern
Fachverband
der Medienbrache